7Energy DAO
Search…
7Energy DAO
Lizenz: CC-BY-SA

Version 1: Proof-of-Concept auf Testnetwerk

Das 7Energy DAO Smart Contract System wurde auf dem Kovan Testnetwerk gespeichert und die vollautomatische Abrechnung wurde entsprechend getestet.
7Energy DAO auf dem Kovan Test-Netzwerk unter Verwendung von fDAI für die Bezahlung.

Version 2: Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und des Anreizsystems

Die Smart Contracts sind auf einem günstigen Blockchain Netzwerk wie der Gnosis Chain zu speichern und als Zahlungsmittel ist ein EURO-Token zu verwenden. Bei der Verwendung des Wallets soll zwar Wahlfreiheit herrschen aber idealerweise ist das Minerva Wallet dann bereits in der einfachen V2.x für iOS und Android verfügbar, um auch unerfahrenen Nutzern einen sicheren Zugang zu ermöglichen.
Zur wirtschaftlichen Absicherung der Energiegemeinschaft ist es nötig folgende Punkte zu beachten:
  • Der Beitritt zur Energiegemeinschaft sollte auch zur Einhebung einer Gebühr verwendet werden, da sich ansonsten jeder gratis anmelden kann und zusätzlichen Aufwand verursacht ohne ernsthaft interessiert zu sein der Energiegemeinschaft beizutreten.
  • Wenn Mitglieder nicht genügend Token für die Bezahlung in ihrem Wallet haben und auch schon ein Teil der Anteile für die Bezahlung verbraucht wurden, dann sollte ein Ausschluss aus der Energiegemeinschaft erfolgen können, was auch die Verrechnung von Gebühren mit sich bringt.
  • Die Anteile an der 7Energy DAO sollten auch im Wert steigen und damit all diejenigen belohnen die zum Erfolg der Energiegemeinschaft viel beitragen.
  • Der Austritt aus der 7Energy DAO muss zu einem 2-stufigen Prozess umgebaut werden, da zuerst auch das Ausscheiden aus dem Verein und die Abmeldung vom Datenaustausch abgeschlossen sein muss.
  • Damit die Wartung und Weiterentwicklung der Smart Contracts und dazugehöriger Webseiten gewährleistet werden kann, ist die Einführung einer Servicegebühr die auf Basis der umgesetzten Strommengen basiert, zu prüfen.

Version 3: Demokratische Mitbestimmung und Ermöglichung vieler Energiegemeinschaften

Die Möglichkeit zur Mitbestimmung ist ein wesentliches Element für die Beschleunigung der Energiewende. Im Grunde wird von der Gemeinschaft entschieden wofür die Mittel in der DAO Treasury verwendet werden sollen.
Dafür braucht es eine einfache digitale Mitbestimmungsmöglichkeit, welche im wesentlichen von dem verwendeten Wallet abhängen. Mit dem Minerva Wallet soll dies in Zukunft besonders einfach werden.
Bei den ersten zwei Versionen geht es vor allem darum eine Energiegemeinschaft aufzubauen und die dafür nötigen Smart Contracts zu entwickeln. In der Version 3, soll dann über eine 'Factory' jede Energiegemeinschaft eine eigene DAO anlegen und so völlig eigenständig agieren können.
Copy link
On this page