HALLAG Kommunal

EC-Nummer: AT005120

Marktpartner-Details: https://www.ebutilities.at/marktpartner/33

Die Datenübertragung für die 7Energy - BEG wird gerade eingerichtet und sollte lt. Netzbetreiber bis 22.06.2024 erledigt sein. Sobald wir eine positive Rückmeldung vom Kundenservice haben, können wir auch aktiv mit den Anmeldungen der Mitglieder in diesem Netzgebiet beginnen.

Die HALLAG Kommunal betreibt ein Kundenportal mit Login für ihre Kunden, bei dem man sich zuerst registrieren muss. Bei einer Neuregistrierung werden die Anlagen- und Kundennummer benötigt (stehen auf der Stromrechnung bzw. können bei Fremdversorgung bei der HALLAG angefragt werden).

1. Schritt: Smart Meter auf Viertelstundenübertragung umstellen

Nach der Neureistrierung im Kundenportal und dem Login ist es unbedingt erforderlich, daß die Teilnehmer beim Menüpunkt „Smart Meter“ den Zähler auf Viertelstundenübertragung (Lastprofil 15min) umstellen (Ändern). (Dies betrifft auch Zähler bei Energieerzeugungsanalgen im Falle von Teilnehmer die z.B. mittels PV-Anlage Energie einspeisen). Bis die Umstellung der Zähler wirksam wird kann es lt. HALLAG 2 Tage dauern.

2. Schritt: Energiedatenfreigabe

Wenn alle Voraussetzungen gegeben sind, dann melden wir das Mitglied für die Teilnahme an der Energiegemeinschaft an und schicken eine E-Mail, dass wir eine Datenfreigabe benötigen.

Im Kundenportal der HALLAG wird dann ein weiterer Menüpunkt "Datenfreigabe" angezeigt und hier muss das Mitglied innerhalb von 3 Tagen die Zustimmung erteilen.

3. Schritt: Info an 7Energy

Die 7Energy - BEG sollte nun im Hintergrund die Meldung bekommen, dass die Datenfreigabe erfolgt ist. Wenn Du aber auf Nummer Sicher gehen willst, dann schreib uns bitte auch noch eine E-Mail an office@7energy.at damit wir aktiv werden können, sollte etwas bei der Datenübertragung schief gegangen sein.

Last updated